Yoga & Intentions Tages Retreat


Dieses Jahr hast du die Wahl: Du kannst dich vom Weihnachtsstress mitreißen lassen oder einen Tag lang die Pausetaste drücken. Keiner kann so recht sagen, wie wir Weihnachten dieses Jahr verbringen werden (bzw. dürfen). Gerade deshalb kann es sein, dass diese Zeit noch stressiger wird als die letzten Jahre.

Eigentlich sollte doch diese Zeit genutzt werden, um zu endschleunigen.

Bevor du dich also mitreißen lässt, gönn dir einen Tag Auszeit und lass uns zurück blicken auf die letzten Monate. Gemeinsam. Zusammen. Egal welche Erkenntnisse, persönliche Dämonen oder Glücksmomente du unter der Oberfläche hervor ziehst/ ziehen möchtest.


Lass uns zurück blicken (...)
Gemeinsam. Zusammen.

Du wirst dich in zwei wundervollen Yogastunden wieder finden. Keine Angst, dafür musst du kein Yogi Profi sein. Es geht vielmehr darum, deinen Körper zu bewegen und etwas aus seiner Reserve zu locken um den Geist frei zu machen. Du wirst durch Übungen aus dem Focusing, der Meditation, der Gestalt- und Psychologischen Yogatherapie das Jahr noch einmal Revue passieren lassen. Was möchtest du loslassen und was möchtest du mit ins Neue Jahr nehmen? Solchen und ähnlichen Fragen widmen wir uns in einem Safe Space, den wir gemeinsam kreieren. Wieso safe space?

Vielleicht hast du selbst schon einmal erlebt, dass du im Yoga mit verschiedensten Emotionen konfrontiert wurdest.

Es kann vorkommen, dass sich in bestimmten Asanas und Übungen Blockaden lösen, die sich in unterschiedlicher Form äußern.



Was möchtest du loslassen und
was möchtest du mit ins Neue Jahr nehmen?


Was noch?

Freu dich auf die charmante Atmosphäre des Hof Tüshaus. Warum ich ihn ausgesucht habe, versteht man, wenn man sich die Beschreibung des Hauses durchliest:


"In den alten Gemäuern atmet man Geschichte und wird sich gleichzeitig bewusst, dass man selbst Geschichte schreibt oder besser: Geschichte ist. Dieser Ort hat Relevanz, er ist nicht beliebig, genauso wenig beliebig wie die Menschen, die ihn aufsuchen."



Dieser Ort hat Relevanz, er ist nicht beliebig, genauso wenig beliebig wie die Menschen, die ihn aufsuchen.

Dich erwartet außerdem eine Rundum-Sorglos-Verköstigung: Lunch in dem hyggeligen alten Speisesaal des Gutshofs und eine "Fika" mit Köstlichkeiten zum Nachmittag hin.



Ich freue mich unheimlich, mit dir den 4. Advent und die Wintersonnenwende zu verbringen!




Das Retreat ist leider bereits ausgebucht. Du kannst dich aber auf die Warteliste setzen!